oben
Ort: Hamburg

100in1Day

 
 
 
 
 
14
Fans
 
 
1 Tag, 1 Stadt, 100 Aktionen von Hamburger*innen für Hamburger*innen
 
 

Das Projekt

Nimm die Stadt in deine Hände: Am 17. September 2016 werden in allen Stadtteilen Hamburgs 100 oder mehr kreative Aktionen von Hamburger*innen für Hamburger*innen einen positiven Wandel des Stadtlebens anstoßen und die einzelnen Stadtteile Hamburgs miteinander vernetzen.
Von Urban Gardening bis Yoga im Park, vom Tanzen in einer Fußgängerzone bis zum Drumcircle im Garten, kein Wunsch ist zu groß, keine Idee zu klein.

- Förderung einer neuen Form aktiver und städtischer Bürgerschaft, Vielfalt und Lokalität
- Neues Bewusstsein für (alternative) Möglichkeiten im Stadtraum schaffen (durch Erkunden, Erleben und Erobern der öffentlichen Räume Hamburgs)
- Stadträume für Stadt(T)räume nutzen
- Stärkung des Gemeinschaftsgefühls durch gemeinsames Handeln
- Langfristigkeit und Nachhaltigkeit: das Festival soll über den Aktionstag hinaus die Möglichkeit eröffnen, die dort entwickelten Ideen zu konkreten Projekten weiterzuentwickeln, langfristige Vernetzung der Akteur*innen
- Soziale, kulturelle, ökonomische und ökologische Transformation der Stadt Hamburg durch seine Stadtbewohner*innen selbst


Das Festival richtet sich explizit an alle Stadtbewohner*innen Hamburgs – egal welchen Alters, welcher Herkunft oder welchen Geschlechts. Jede/r Hamburger*in kann mitmachen!
 
0 Kommentare
 
 

Das Projektteam 

Wir sind ein 10-köpfiges Team aus dem Kultur, Event-, und Sozialbereich. Uns verbindet ein gemeinsames Interesse an der Stadt, ihren Räumen und den Bewohner*innen, die in ihnen leben. Wir verstehen uns als Teil einer soziokulturellen Bürgerbewegung, die die Stadtbürger*innen Hamburgs bei der Entwicklung von Ideen für ihre Stadt unterstützt. Wir geben keine expliziten Inhalte vor, achten aber auf die Einhaltung der Werte des Festivals.
Unsere Kernaufgaben liegen in der Schaffung eines organisatorischen Rahmens durch PR/Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising, Workshop-Organisation und Vermittlungsarbeit, sowie dem Netzwerkausbau.
Initiator